Benutzer-Login  

   

Wer ist Online  

Aktuell sind 750 Gäste und keine Mitglieder online

   

Vogelschießen 2024

Auch in diesem Jahr konnten sich am 1. Mai wieder viele Teilnehmer für den bewährten Start in die Kleinkaliber-Schießsaison begeistern. Bei bestem Wetter und vielen Leckereien wurde nach langer Saisonpause die gesellschaftliche Zusammenkunft bei uns zelebriert.

Neben dem gemeinschaftlichen Beisammensein, wurde auch ordentlich geballert. 44 Schützen und Schützinnen gingen an den Start, um den Holzvogel abzuschießen und den Titel für sich zu ergattern.

Nachdem die Geduld aller Teilnehmenden auf die Probe gestellt wurde, konnte Sabine Picker letztendlich den Wettkampf für sich entscheiden und hat den Vogel (Rumpf) zum Fallen gebracht.

Bis das geschehen konnte, mussten vorher weitere Teile des Vogels zu Fall gebracht werden: Karin Gellersen (Kopf, linke Kralle), Tjorge Picker (Stoß), Ramona Meyer (rechter Flügel), Ralf Siemsglüß (linker Flügel), Ulrike Schlüter (rechte Kralle), Ramona Gellersen (Krone), Horst Quast (Zepter), Juliana Fribus (Reichsapfel).

Auch bei der Jugend wurde mit dem Luftgewehr fleißig geschossen. Die Abräumerin des Tages und neue Jugend-Vogelkönigin ist Zoé Gellersen, die insgesamt vier Teile (Rumpf, Stoß, linke Kralle, Krone) abschoss. Weitere glückliche Teilnehmer, die mit einem Teil des Styropor-Vogels nach Hause gehen konnten: Tilda Bute (Kopf), Jannis Bute (rechter Flügel), Mateo Kühne (linker Flügel), Mick Meyer (rechte Kralle, Apfel), Lilly Grube-Schirza (Zepter).

Darüber hinaus gab es für die Kinder und Jugendlichen noch ein Preisschießen, bei dem viele tolle Preise ergattert werden konnte. Bei der Jugend konnte Jannis Bute den 1. Platz, Zoé Gellersen den 2. Platz und Lilly Grube-Schirza den 3. Platz für sich ergattern. Bei den Kindern siegte Bennet Kausch vor Mateo Kühne und Tilda Bute. 

 

 

   

Aktuelle Termine